05.08.2019

Familienkirmes Crange reduziert die Preise

Am Mittwoch, 7. August, bieten beim „Familientag“ auf der Familienkirmes Crange alle kleinen und großen Fahrgeschäfte sowie die Imbiss- und Ausschankbetriebe ihren Gästen mindestens eine Vergünstigung an. Diese Regelung gilt am gesamten Kirmestag von 13 bis 24 Uhr, der Besuch des Volksfestes am Rhein-Herne-Kanal wird dadurch etwas preisgünstiger.

Wichtig für alle Besucher: Die beliebten Crangetaler der Schlemmer- und Fahrpässe sind am „Familientag“ nicht einsetzbar! Jeder der über 500 Schausteller auf dem größten Volksfest in NRW hat sich, so die Stadtmarketing Herne GmbH, vertraglich verpflichtet, mindestens ein Angebot preiswerter als an den anderen elf Kirmestagen anzubieten. Ein Beispiel: Der Schausteller serviert seinem Gast ein Getränk zum reduzierten, die knackige Bratwurst dazu kostet den normalen Preis. Übrigens: Ihr jeweiliges „Familientag-Schnäppchen“ präsentieren die Schausteller am Mittwoch auf extra angefertigten und gut erkennbaren Hinweisschildern an ihren Fahrgeschäften, Ausschankbetrieben oder Losbuden.