Schnellsuche FAQ

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Ich suche einen Job auf der Cranger Kirmes. An wen kann ich mich wenden?

    Die Stadt Herne bietet im Rahmen der Cranger Kirmes diverse Minijobs im Bereich der Zufahrtkontrolle an. Wer Interesse an einem Job hat muss über 18 Jahre alt sein und eine Studien- oder Schulbescheinigung vorlegen können.

    Anmelden kann man sich bis Ende Mai telefonisch unter der Rufnummer 02323-162435 (Herr Tibo Zywietz).

    Darüber hinaus vermittelt die Agentur für Arbeit verschiedene kurzzeitige Anstellungen als Auf- und Abbauhelfer oder im Bereich der Gastronomie circa 1 Woche vor Kirmesbeginn in der Jugendkunstschule auf der Dorstener Straße (Kirmesbüro) oder unter der Rufnummer 0170-8557442.

  • Was ist die Cranger Kirmes?

    Die Cranger Kirmes ist das größte Volksfest in NRW und gleichzeitig die größte Familienkirmes Deutschlands mit rund vier Millionen Besuchern. 2016 findet sie zum 581. Mal statt. Nirgendwo sonst gibt es so wenig Bierzelte (genau eins) und so viele Schausteller mit Fahr- und Laufgeschäften wie bei uns.

  • Wann beginnt die Cranger Kirmes?

    Die Cranger Kirmes beginnt in jedem Jahr am ersten Freitag im August. Am Vortag findet der traditionelle Pferdemarkt sowie der Bürgerabend in der Cranger Festhalle statt.

    Hier sind die Daten für 2016

    Der traditionelle Pferdemarkt findet am 4. August auf Gut Steinhausen statt.

    Die Kirmes beginnt 2016 am Freitag, dem 5. August 2016. Um 14 Uhr beginnt die offizielle Eröffnung mit Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda.

  • Wie komme ich zur Cranger Kirmes?

    Im ÖPNV werden zahlreiche Sonderlinien bis spät in die Nacht zum Veranstaltungsgelände eingesetzt. Von einer Anreise mit dem Auto wird allerdings abgeraten.

    Falls Sie doch mit dem Auto kommen wollen, nutzen Sie bitte das Park+Ride-System an den A42-Autobahnausfahrten ,,Gelsenkirchen-Schalke’’ und ,,Herne-Baukau’’ – von dort verkehren Pendel-Busse zum Veranstaltungsgelände. Genauere Informationen bekommen Sie hier.

  • Was gibt es Neues auf der Cranger Kirmes?

    Regelmäßig stehen "auf Crange" neue Fahr- und Laufgeschäfte. Jedes Jahr gibt es also Neuheiten zu entdecken. Die Neuheiten 2016 sind vier  Fahr-, Lauf- und Schaugeschäfte:

    > Apollo 13– rotierender Arm, luftige Höhe
    > Revue der Illusionen – Revue mit Zauberei und Illusionen
    > Alpen Hotel – Laufspaß für die ganze Familie
    > Propeller – Spaß in schwindelerregender Höhe

    Ebenfalls neu ist seit 2012 der Fahrradparkplatz auf der Dorstener Straße. Der Parkplatz ist betreut. Die Nutzung pro Rad kostet nur einen Euro.

  • Was kostet ein Besuch der Cranger Kirmes?

    Der Besuch der Cranger Kirmes ist und bleibt selbstverständlich kostenlos. Ein Eintrittspreis für den Zugang zum Kirmesplatz wird nicht erhoben.

  • Wie finde ich die Fahrgeschäfte?

    Der Crangeplan wird Ihnen helfen, sich auf dem Kirmesgelände zu orientieren.

  • Wann und wo beginnt der Festumzug?

    Am 6. August 2016 um 10:30 Uhr beginnt der Festumzug am St. Jörgen-Platz und zeiht über die Hauptstraße in Richtung des Kirmesplatzes.

    Mehr dazu steht hier: Festumzug

  • Wo und wie kann man sich als Teilnehmer für den Festumzug anmelden?

    Schön, dass Ihr Teil des "Lindwurms" nach Crange werden wollt. Für alle Fragen und Infos steht für Euch Herr Schulte-Halm vom Ordnungsamt zur Verfügung.

    karl-wilhelm.schulte-halm@herne.de oder 02323 16 2586

  • Wann ist Familientag auf Crange?

    Ganztägig reduzieren am Mittwoch, 10. August 2016, die Schausteller ihre Preise.
    An diesem Tag gelten Fahr- und Schlemmerpässe jedoch nicht, sparen kann am Familientag jeder Besucher.

  • Warum gelten die Crangepässe nicht am Familientag?

    An diesem Tag können alle Besucher der Kirmes sparen. Die Schausteller reduzieren die Preise für jeden Fahrgast oder bieten Sonderangebote für jeden Käufer. Die Vergünstigungen können an diesem Tag daher nicht mit den Crangetalern kombiniert werden. Die Schausteller machen also alles richtig, wenn sie am Familientag keine Crangepässe annehmen.

  • Was sind Fahr- und Schlemmerpässe?

    Sparen kann man auf Crange mit den Crangepässen. Davon gibt es zwei verschiedene Exemplare:

    1. Der Fahrpass im Wert von 20 €

    2. Der Schlemmerpass im Wert von 25 €

    Mit den in den Crangepässen enthaltenen Crangetalern kann man auf der Kirmes für die Fahrten (Fahrpass) oder für Essen und Getränke sowie Spiele (Schlemmerpass) bezahlen.

    Mehr Infos zum Sparvorteil und zum Erwerb: hier!

  • Wo erhalte ich Crangepässe?

    An vielen Stellen – auch in Ihrer Nähe!

  • Wann findet der Bürgerabend auf Crange statt?

    Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der 581. Cranger Kirmes, also am 4. August 2016, findet der Bürgerabend auf dem Kirmesplatz ab 18 Uhr statt. Reservierungswünsche können bei Frau Broja unter 02323 16 2761 abgegeben werden.

    Weitere Termine finden Sie hier.

  • Wann findet der traditionelle Pferdemarkt satt?

    In diesem Jahr beginnt der Pferdemarkt um 12 Uhr am 4. August 2016 - einen Tag vor der offiziellen Eröffnung - am Gut Steinhausen (Wiedehopfstr. 200, 44653 Herne, unweit des Kirmesplatzes).

  • Wann finden die Feuerwerke statt?

    Es gibt zwei Feuerwerke auf der Cranger Kirmes. Das Eröffnungsfeuerwerk findet am Freitag, 5. August 2016 um 22.30 Uhr statt - das Abschlussfeuerwerk startet am Sonntag, 14. August 2016, ebenfalls um 22.30 Uhr.


    Weitere Crange-Termine gibt es hier!

  • Wo kann ich Souvenirs kaufen?

    Vorab sind Souveniers im

    - Ticketshop des Stadtmarketing (Kirchhofstraße 5, 44623 Herne)

    - Bürgerlokal Wanne (Hauptstraße 210, 44649 Herne)

    - An der Pforte am Rathaus Herne (Friedrich-Ebert-Platz 2, 44649 Herne)

    erhältlich.

    Vor Ort besteht die Möglichkeit Souvernirs im Souvenirwagen direkt am Cranger Tor zu erwerben. Den genauen Standort entnehmen Sie bitte dem Crangeplan.

  • Wo bekomme ich Schaustellerinformationen?

    Wenn Sie auf der Cranger Kirmes Schausteller sind oder sich bewerben wollen, wenden Sie sich bitte an:

    Tibo Zywietz, Tel.: 02323-162435

    Weitere Informationen finden Sie im folgenden Link.