Anreise & Parken

Das erste Fahrgeschäft nach Crange (Foto: HCR)

Das erste „Fahrgeschäft“ zur Kirmes

Kennen Sie das erste Fahrgeschäft zur 583. Cranger Kirmes? Vielleicht sitzen Sie bald mitten drin. Denn wer ohne Parkplatzsorgen anreisen und in Ruhe ein „Bierchen“ genießen möchte, setzt auf Bus und Bahn. Nicht ohne Grund: Die vielen „Kirmeslinien“ sowie die zahlreichen Umstiege zum Zugverkehr sorgen nicht nur für eine reibungslose Anfahrt, sondern ermöglichen den Kirmesbesuchern auch zu später Stunde eine sichere Heimreise.

Die Kirmeslinie 322 fährt direkt nach Crange!

Unter dem Motto „Das erste Fahrgeschäft nach Crange“ ist für alle Kirmesfans wieder die Kirmeslinie 322 unterwegs. Im 10-Minuten-Takt und oft noch häufiger verbindet diese Linie zuverlässig den Herner Bahnhof vom Bussteig 5 aus mit dem Rummelplatz. Darüber hinaus fahren gleich elf weitere Linien die Kirmes von Wanne-Eickel Hbf und von Herne Bf an. Kirmesbesucher brauchen bei diesem Angebot nicht lange zu warten, um eine der zahlreichen Verbindungen zu nutzen. Natürlich verkehren die Busse bis zur „Kirmessperrstunde“ werktags bis circa 24 Uhr und in den Nächten zu den Samstagen und Sonntagen bis circa 2 Uhr zwischen Crange, dem Bahnhof Herne und dem Hauptbahnhof Wanne-Eickel.

Hier geht es zur Fahrplanauskunft der HCR. Einfach "Cranger Kirmes" als Ziel-Haltestelle eingeben.
Aktuelle Informationen der HCR finden Sie unter www.hcr-herne.de.

Park + Ride: Parken nahe der Autobahnausfahrt
Seit 2012 gibt es einen Park-and-ride-Parkplatz. Er befindet sich in Herne-Baukau. Achtung! VRR-Fahrausweise gelten nicht im Pendelverkehr. Park-and-ride-Tickets erhalten Sie nur direkt am Parkplatz. Bis zu 5 Personen fahren bequem mit dem Pendel-Bus auf einem Ticket direkt zum Kirmesplatz und wieder zurück. Der Preis beträgt 6 Euro.

P+R Herne-Baukau – Cranger Kirmes – 10-Minuten-Takt

Die HCR-Pendelbusse werden

  • am Montag, am Dienstag und donnerstags jeweils ab 17:00 Uhr,
  • am Mittwoch (Familientag), freitags, samstags jeweils ab 13:00 Uhr
  • sonntags ab 11:00 Uhr fahren.

Der Pendelverkehr wird freitags und samstags gegen 2:00 Uhr, an den anderen Kirmestagen gegen 0:00 Uhr enden.

Anfahrt:
Von der A40 über die A43 Richtung Münster auf die A42 Richtung Dortmund.
Von der A2 über die A43 Richtung Wuppertal auf die A42 Richtung Dortmund.
Von der A43 auf die A42 Richtung Dortmund.
Von der A45 auf die A42 Richtung Duisburg.
Abfahrt Herne-Baukau (bitte Beschilderung beachten).

Die Eingabe für das Navi ist Forellstraße 48.
Die Hausnummer gibt das Autohaus schräg gegenüber an. (Link)

Mit der Weißen Flotte zur Cranger Kirmes

Informationen zur Anreise mit dem Schiff über den Rhein-Herne-Kanal entnehmen Sie bitte der Website https://www.baldeneysee.com oder dem Jahresprogramm der Weißen Flotte. Die Infos zur Kanal-Sonderfahrt zum Eröffnungsfeuerwerk der Cranger Kirmes am 3. August 2018 finden Sie auf Seite 73.

Betreuter Fahrradparkplatz

Mit dem Fahrrad zur Cranger Kirmes

Wer mit dem Fahrrad zur Cranger Kirmes kommen möchte, kann in diesem Jahr den Fahrradparkplatz an der Dorstener Straße in der Nähe des Cranger Tors nutzen. Der Stellplatz für Räder ist betreut und bietet eigens dort aufgestellte Fahrradständer. Das Abstellen des Fahrrades kostet 1 Euro.

Parken auf ausgewiesenen Parkplätzen

Auch außerhalb des P+R-Parkplatzes gibt es Parkmöglichkeiten. Eine Anreise mit dem Auto können wir jedoch nicht empfehlen. Wer dennoch mit dem Auto kommen möchte, findet im Geoportal der Stadt Herne einen praktischen Routenplaner zu den Parkplätzen: hier entlang.

Der Parkplatzplan (Pkw und Fahrrad) hier zum Download

Zur online Version der Verkehrsleitkarte im Geoportal der Stadt Herne geht's hier.